Sonntag, 26. Februar 2012

Kaninchenbrücke/häuschen .

Hallo ihr Lieben,

ich habe vorhin eine Kaninchenbrücke gebaut. Eigentlich soll sie als Brücke dienen, aber der Platz ist dafür "noch nicht" da. In den nächsten Wochen werden mein Vater, mein Freund und ich anfangen, eine "Rummelecke" in unserem Garten leer zu räumen, dort hat sich alles mögliche gestapelt und naja, dort soll dann ein schöner, großer und begehbarer Kaninchenstall hin. Zur zeit sitzen die beiden in einem Stall, der einfach zu klein geworden ist, weil die beiden einfach fressen wie die Weltmeister :D
So und in diesem Stall soll nun eine Brücke sein, und weil es einfach unglaublich ist, was Fressnapf und co für so ein paar Stöckchen verlangen - hab ich kurzerhand selbst zum Akkubohrer und Draht gegriffen :)



Und so gehts:

1. Freund schnappen! Im Wald spazieren gehen und Stöcke sammeln. Alle gleichlang abschneiden.

2. Mit dem Akkubohrer beidseitig durchbohren.

3. Draht nehmen und die Stöckchen wie Perlen auffädeln.

4. Den Draht so umknicken und pfeilen, dass sich die süßen nicht schneiden, und fertig :)



Soo, viel Spaß beim Nachmachen und einen zuckersüßen Abend noch :)

Kommentare:

  1. so ein teil hatte ich früher auch für meinen hasi und du hast recht die sind wirklich sauteuer, aber selbst hätte ich das nicht hinbekommen. toll dass ihr das selbst baut!!

    AntwortenLöschen
  2. da hat sich dein Puschel bestimmt gefreut :)

    AntwortenLöschen
  3. Dein Kaninchen sieht fast aus wie meins ;)

    AntwortenLöschen